BOTEC-Hupertz GmbH - Grabenlose Leitungsverlegung - Horizontalspülbohrung

Horizontalspülbohrung


 

HDD-Horizontalspülbohrverfahren

für Kabel, Gas, Wasser, Abwasser bis DN 600

HDD-Horizontalspülbohrverfahren

Längsverlegungen, Dükerungen oder unter Straßen, Gebäuden bis 500m Länge

 
Die beispiellose Entwicklung des Horizontalspülbohrverfahrens verzeichnet große Zuwachsraten in der grabenlosen Leitungsverlegung. Dies ist im wesentlichen auf die hohe Leistungsfähigkeit der Bohranlagen Grundopit und Grundodrill zurückzuführen.
Durchführung in 2 Arbeitsschritten:

1. Dreidimensional gesteuerte Pilotbohrung zwischen Bohranlage und Bohraustittstelle (Richtbohrung)
2. Beim Zurückziehen des Bohrgestänges erfolgt die Aufweitung des Bohrloches auf den erforderl. Durchmesser durch einen rotierenden Aufweitkonus mit gleichzeitigem Einzug des Neurohres. Die Bohrspülung (Wasser/Betonit) leistet den wesentlichen Beitrag zur erfolgreichen Bauausführung. Sie unterstützt den Abbau des Erdreiches, fördert  Bohrkein nach außen und bewirkt eine unterstützende Gleitfähigkeit. Zugleich sorgt die Bohrspülung für Verschleißminderung und Schmierung der Bohrwerkzeuge. Die Bohrlafette überträgt Druckkräfte, Zugkräfte und Drehmemente  über den Bohrstrang auf die Bohrlanze.



Vorteile

  • kontollierte und gesteuerte Bohrungen bei höchsten Präzisionsanforderungen
  • für Gefälle und Hanglagen bestens geeignet
  • auch bei engen Platzverhältnissen mit Mini-Spülbohranlage Grundopit
  • Hausanschlüsse: Bohrungen direkt aus dem Gebäude möglich
  • Bohrung aus Schacht bis 1m Durchm. möglich
  • Hohe bodenmechanische Widerstände können durch zusätzliche Rammenergie der Bohranlage Grundodrill überwunden werden.

GRUNDODRILL - Bohranlage

HDD-Horizontalspülbohrverfahren



Diese Grundodrill 25N Bohranlage kann bis zu 500m weit für Rohrdurchmesser bis zu DN600 bohren. Spezielle Sonden können Gefälle in 0,1% Schritten anzeigen.
Die dynamisch zuschaltbare Rammenergie kann besonders hohe bodenmechanische Widerstände bewältigen.

Gesteuerte Kleinbohranlagen für Rohrverlegung DN 32 - DN 200


HDD-Horizontalspülbohrverfahren

GRUNDOPIT im Einsatz

Diese gesteuerte Kleinbohranlage wird aus einer Baugrube gestartet und bietet unübertroffene Effizienz aufgrund Ihrer Leistungsfähigkeit und Kompaktheit.
Der Start ist auch aus Schächten möglich.


 
Spülbohranlagen